Die junge Welt drei Wochen gratis testen
Gegründet 1947 Dienstag, 26. Januar 2021, Nr. 21
Die junge Welt wird von 2464 GenossInnen herausgegeben
Die junge Welt drei Wochen gratis testen Die junge Welt drei Wochen gratis testen
Die junge Welt drei Wochen gratis testen
06.04.2016 / Ansichten / Seite 8

Widerstandskämpferin des Tages: Beatrix von Storch

AfD-Vizechefin Beatrix von Storch übt sich in zivilem Ungehorsam gegen das Schweinesystem. Vor etwa 14 Tagen bekannte sie per Twitter öffentlich, den »ARD ZDF Deutschlandradio Beitragsservice« (früher Gebühreneinzugszentrale) zu boykottieren. Sie zahle den Rundfunkbeitrag wegen der von den öffentlich-rechtlichen Sendern verbreiteten Lügen nicht. Jetzt hat die gebürtige Herzogin von Oldenburg die Konsequenzen zu tragen: Ihr Konto wurde gepfändet. Das bestätigte der Berliner Sprecher der »Alternative für Deutschland«, Ronald Gläser, am Dienstag. Die Berliner AfD-Vorsitzende sei schon seit der Reform...

Artikel-Länge: 1903 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €