Die junge Welt drei Wochen gratis testen
Gegründet 1947 Mittwoch, 27. Januar 2021, Nr. 22
Die junge Welt wird von 2464 GenossInnen herausgegeben
Die junge Welt drei Wochen gratis testen Die junge Welt drei Wochen gratis testen
Die junge Welt drei Wochen gratis testen
05.04.2016 / Betrieb & Gewerkschaft / Seite 15

»In Bad Belzig verdient man weniger«

Klinikbeschäftigte protestieren gegen Lohnunterschiede. Gespräch mit Torsten Schulz

Johannes Supe

Der Lohn reicht nicht, meinen die Beschäftigten der Ernst-von-Bergmann-Klinik in Bad Belzig. 150 Angestellte haben ihre Unterschrift für eine »gerechte Bezahlung« gegeben. Was wäre denn gerecht?

Die Beschäftigten fordern die Angleichung an die Löhne des Krankenhauses in Potsdam. Auch dort gibt es eine Ernst-von-Bergmann-Klinik. Doch die Löhne sind sehr verschieden, im Durchschnitt verdient man in Bad Belzig 15 Prozent weniger als in Potsdam. Eine Krankenschwester, die bereits 15 Jahre oder mehr arbeitet, erhält dort knapp 3.000 Euro im Monat. Hier in Bad Belzig sind es lediglich 2.533 Euro. Beides sind Bruttogehälter.

Treffen diese krassen Unterschiede alle, die in der Klinik tätig sind?

Es geht hier um den nichtärztlichen Bereich. Darunter fällt etwa das Pflegepersonal, aber auch Techniker und Beschäftigte im Verwaltungs- und Servicebereich gehören dazu. Von den 250 Angestellten sind das etwa 180.

Oft findet die Klinik gar keine Personen mehr, die bereit wär...

Artikel-Länge: 3258 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €