Dein Abo für den heißen Herbst!
Gegründet 1947 Sa. / So., 1. / 2. October 2022, Nr. 229
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Dein Abo für den heißen Herbst! Dein Abo für den heißen Herbst!
Dein Abo für den heißen Herbst!
05.04.2016 / Inland / Seite 2

Wirtschaft für mehr Zuwanderung

Forscher werfen Bundesregierung Versagen bei Migration und Integration vor

Wirtschaftsforscher des Schweizer Beratungsunternehmens Prognos warnen, dass der BRD ohne eine dauerhaft hohe Zuwanderung die Arbeitskräfte ausgehen. Die Bundesregierung müsse »endlich ihre demographischen Hausaufgaben machen«, so die unternehmernahen Berater. Nötig seien große Anstrengungen und Investitionen in Bildung und in Arbeitsmarktintegration.

Prognos verglich die langfristigen Folgen einer hohen Zuwanderung (500.000 Menschen pro Jahr) und einer niedrigeren (100.000 Menschen) in einer Simulationsrechnung. Nur bei einer jährlichen Nettozuwanderung von im Schnitt einer halben Million Menschen sei ein geringer Rückgang des Arbeitskräfteangebots bis zum Jahr 2040 zu erwarten ...

Artikel-Länge: 2152 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €