Onlineabo Frieden & Journalismus
Gegründet 1947 Sa. / So., 27. / 28. Februar 2021, Nr. 49
Die junge Welt wird von 2466 GenossInnen herausgegeben
Onlineabo Frieden & Journalismus Onlineabo Frieden & Journalismus
Onlineabo Frieden & Journalismus
01.04.2016 / Kapital & Arbeit / Seite 9

Sieg der Spekulanten

Kirchner-Anhänger wechseln Seiten: Argentinischer Senat stimmt mit großer Mehrheit für Deal mit den »Geierfonds«

Christian Stache

Die »Geier« haben gesiegt. In der Nacht zum Donnerstag stimmte eine große Mehrheit des argentinischen Senats in Buenos Aires dafür, dass der Staat umgerechnet mehr als acht Milliarden US-Dollar an eine Reihe Hedgefonds zahlt. Zur Finanzierung wird das südamerikanische Land rund 12,5 Milliarden Dollar an Krediten aufnehmen. Mit der Abstimmung wurden zudem die Gesetze »Cerrojo« und »Pago Soberano« aufgehoben, die einer Zahlung an die Spekulanten und einer Neuverschuldung des Staates bislang im Weg standen. Nach einer Marathonsitzung von mehr als 13 Stunden votierten 54 der 72 Senatoren für den Gesetzesvorschlag der neuen Regierung Argentiniens unter Präsident Mauricio Macri. Lediglich 16 stimmten dagegen. Der Deal mit den Finanzjongleuren, die Macris zwei Vorgänger im Amt (Néstor Kirchner und Cristina Fernández de Kirchner) stets als »Geierfonds« zu bezeichnen pflegten, ist das ökonomische Kernprojekt der neoliberalen Agenda seiner Administration.

Senatorin ...

Artikel-Länge: 5143 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Für Frieden & Journalismus! Jetzt das Onlineabo bestellen