Hände weg von Venezuela! Solidaritätsveranstaltung am 28. Mai
Gegründet 1947 Montag, 27. Mai 2019, Nr. 121
Die junge Welt wird von 2189 GenossInnen herausgegeben
24.03.2016 / Abgeschrieben / Seite 8

Syrischer Erzbischof: Westen hat Basis für Dschihadismus geschaffen

Anlässlich der Attentate in der belgischen Hauptstadt vom Vortag veröffentlichte die Agenzia Fides, »Presseorgan der Päpstlichen Missionswerke seit 1927«, am Mittwoch auf ihrer Website eine Reflexion des syrisch-katholischen Erzbischofs Jacques Behnan Hindo:

Bei den Anschlägen in Brüssel und Paris »ernten unschuldige Bürger leider das, was mächtige Kreise in Europa in den vergangenen Jahren in Syrien und im Irak ausgesät haben«, so die bittere Schlussfolgerung des katholisch-syrischen Erzbischofs Behnan Hindo nach den gestrigen Anschlägen in der belgischen Hauptstadt.

Nach Ansicht von Erzbischof Hindo von Hassakè-Nisibi wird die Verantwortlichkeit der europäischen und westlichen Regierungen, hinter deren Handeln sich oft egoistische und kurzsichtige Interessen verbergen, unter verschiedenen Aspekten sichtbar.

»Auch verschiedene europäische Führungskräfte«, so der Erzbischof, »hatten bis vor kurzem als geopolitisches Hauptziel nur den Sturz von Assad vor Auge...

Artikel-Länge: 3650 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €