Gegründet 1947 Dienstag, 26. Mai 2020, Nr. 121
Die junge Welt wird von 2295 GenossInnen herausgegeben
23.01.2016 / Ansichten / Seite 8

Soziologieinstitut des Tages: Verfassungsschutz Berlin

Markus Bernhardt

Nun schon zum zweiten Mal hat sich der in der Bundeshauptstadt aktive Verfassungsschutz seinen in der hiesigen linken Szene aktiven Gegnern gewidmet. Mit einer am Donnerstag von den Spitzeln veröffentlichten Broschüre, die den Titel »Linke Gewalt in Berlin 2009–2013« trägt, ermöglicht der Inlandsgeheimdienst den wahrscheinlich eher mäßig interessierten Berlinern einen Einblick in die Wohnzimmer und Lebensgewohnheiten der autonomen Szene der Stadt.

Insgesamt 1.523 vermeintlich von Linken begangene Gewalttaten will die Spitzelbehörde eigens analysiert haben, um Licht ins dunkle D...

Artikel-Länge: 1841 Zeichen

Dieser Beitrag gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Bitte tragen auch Sie mit einem Onlineabo dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €