Gegründet 1947 Montag, 20. Januar 2020, Nr. 16
Die junge Welt wird von 2218 GenossInnen herausgegeben
23.01.2016 / Inland / Seite 5

Gorleben bleibt Favorit

Endlagerkommission bereitet Abschlussbricht vor. Atomkraftgegner: Fehlende ­geologische Eignung des favorisierten Standortes vielfach belegt

Reimar Paul

Die Endlagerkommission bastelt an ihrem Abschlussbericht, am Donnerstag und Freitag tagte sie zum 20. Mal. Der Report soll bis Ende Juni vorliegen und Empfehlungen für die spätere Suche nach einer Lagerstätte, vorrangig für den hochradioaktiven Atommüll, in Deutschland enthalten. Das 2014 von Bundestag und Bundesrat eingesetzte Gremium hat außerdem die Aufgabe, das Endlagersuchgesetz – eigentlich heißt es Standortauswahlgesetz – zu evaluieren und gegebenenfalls Änderungen vorzuschlagen. Nun legte der Kommissionsvorsitzende Michael Müller (SPD) ein sogenanntes »Leitbild« vor, wie die Anti-Atomkraft-Bürgerinitiative Lüchow-Dannenberg (BI) berichtete. Darin befasst sich der ehemalige Staatssekretär im Bundesumweltministerium ausführlich mit dem niedersächsischen Standort Gorleben, den die Energiekonzerne nach wie als Deponie durchsetzen wollen. Die Kommission bereite mit ihren Kriterien und Empfehlungen nun die Suche nach einem Standort vor, der die »bestmög...

Artikel-Länge: 3794 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €