Gegründet 1947 Donnerstag, 5. Dezember 2019, Nr. 283
Die junge Welt wird von 2220 GenossInnen herausgegeben
13.01.2016 / Inland / Seite 5

Gemeinsam gegen Dumpingpreise

Demobündnis »Wir haben es satt!« informiert über Situation von Milchbauern in Indien

Jana Frielinghaus

Am Samstag ist es wieder soweit: Mehr als 100 Bauern-, Umwelt-, Verbraucher- und Entwicklungsorganisationen rufen gemeinsam zur Demonstration für eine grundlegende Wende in Landwirtschaft und Lebensmittelverarbeitung. Am Dienstag informierte das Demobündnis »Wir haben es satt!« in Berlin über die Ergebnisse einer aktuellen Forsa-Umfrage unter Landwirten. Danach befürwortet eine überwältigende Mehrheit der Bauern eine Kennzeichnungspflicht für Fleisch und Milch, ähnlich wie sie bei Eiern bereits existiert. Zudem schilderte ein Bauernvertreter aus Indien die Lage seiner Kollegen.

Reinhild Benning, Agrarexpertin der Entwicklungsorganisation Germanwatch, forderte Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt (CSU) angesichts der Umfrageergebnisse auf, eine obligatorische Kennzeichnung endlich auf den Weg zu bringen und von allein auf Freiwilligkeit basierenden Projekten wie der »Tierwohl«-Kampagne abzurücken. Nur so hätten Höfe aus der Region, solche, die he...

Artikel-Länge: 3755 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €