Contra Mietenwahnsinn, Protest-Abo!
Gegründet 1947 Sa. / So., 15. / 16. August 2020, Nr. 190
Die junge Welt wird von 2346 GenossInnen herausgegeben
Contra Mietenwahnsinn, Protest-Abo! Contra Mietenwahnsinn, Protest-Abo!
Contra Mietenwahnsinn, Protest-Abo!
12.01.2016 / Inland / Seite 8

»Die Gefahr ist auch an jedem anderen Tag präsent«

Antifaschisten machen gegen Neonaziaufmarsch in Magdeburg und zugleich gegen Krieg und Imperialismus mobil. Gespräch mit Maik Krause

Markus Bernhardt

In den vergangenen Jahren kam es anlässlich des Jahrestages der Bombardierung Magdeburgs durch die Alliierten während des Zweiten Weltkrieges zu Aufmärschen von Neofaschisten. Wie ist es in diesem Jahr mit Blick auf den 71. Jahrestag am 16. Januar?

Für dieses Jahr ist bekannt, dass der regionale Pegida-Ableger zu einem Neonaziaufmarsch am 16. Januar aufruft. Die sogenannte Initiative gegen das Vergessen, welche seit 1998 für die jährlichen geschichtsrevisionistischen Aufmärsche verantwortlich war, gab bereits vor einigen Monaten bekannt, ihre Arbeit einstellen zu wollen, um die Organisation »in die Hände einer nachfolgenden Generation« abzugeben. Bei der neuen Struktur ist die überregionale Vernetzung aber noch im Aufbau, somit rechnen wir von der Seite eher mit weniger Teilnehmern als in den Jahren zuvor.

Wie ist die extreme Rechte in Magdeburg derzeit aufgestellt?

Die regionale Neonaziszene versuchte im vergangenen Jahr auch hier, an die sogenann...

Artikel-Länge: 3952 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,80 € wochentags und 2,20 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet auch das Protest-Abo: Drei Monate täglich die gedruckte Ausgabe kennenlernen für 62 €. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/protest-abo

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die inhaltliche Basis für Protest: Konsequent linker Journalismus. Die junge Welt  3 Monate lang für 62 €!