Gegründet 1947 Mittwoch, 26. Juni 2019, Nr. 145
Die junge Welt wird von 2198 GenossInnen herausgegeben
08.01.2016 / Ausland / Seite 6

Trockene Weihnacht

Die Ukraine stellt der Region Lugansk das Wasser ab. In den Volksrepubliken versuchen die Menschen, trotzdem zur Normalität zurückzukehren

Reinhard Lauterbach

Auch über die Feiertage – am Mittwoch wurde das Weihnachtsfest nach orthodoxem Kalender gefeiert – ist die Front im Donbass nicht völlig zur Ruhe gekommen. Die Behörden der »Volksrepubliken« Donezk und Lugansk berichteten über vereinzelten Beschuss aus Panzern und Granatwerfern von der ukrainischen Seite, die wiederum beschuldigte die »Volkswehr« derselben Verstöße.

In der Nähe von Lugansk explodierte eine Sprengladung auf einem Bahnhof und richtete Sachschaden an. Pünktlich zum Fest ist ein Teil der Region Lugansk ohne Trinkwasser. Am Montag unterbrachen die ukrainischen Behörden die Lieferung unter Berufung auf einen Leitungsschaden. Das Argument fand jedoch auf der anderen Seite nur wenig Glauben. Die Bewohner der betroffenen Städte fühlten sich eher an die Situation auf der durch die Ukraine von Wasser und Strom abgeschnittenen Krim erinnert.

Weniger trocken geht es dagegen auf der ukrainischen Seite zu. Kiewer Medien berichten, dass seit Neujahr zehn u...

Artikel-Länge: 4080 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €