3 Monate junge Welt für 62 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 25. / 26. September 2021, Nr. 223
Die junge Welt wird von 2582 GenossInnen herausgegeben
3 Monate junge Welt für 62 € 3 Monate junge Welt für 62 €
3 Monate junge Welt für 62 €
08.01.2016 / Inland / Seite 2

»Partielle Solidarität ist Heuchelei«

Es sollte bei Bewertung der sexualisierten Gewalt in Köln nicht um Herkunft gehen, sondern um Frauenverachtung im Alltag. Gespräch mit Natascha Strobl

Ralf Wurzbacher

Deutschlands bekannteste Feministin, Alice Schwarzer, gibt sich wissend über die Täter der Silvesternacht in Köln. Die Mehrheit seien »Flüchtlinge von gestern bzw. Migranten und ihre Söhne, (…) die Krieg spielen mitten in Europa (…) und das triste Produkt einer gescheiterten, ja nie auch nur wirklich angestrebten Integration« wären. Wie weit reichen Ihre Kenntnisse bisher?

Wir wissen das, was die Polizei uns sagt, und das ist nicht viel. Es ist aber interessant, dass so viele schon so genau wissen, wie die Täter sozialisiert wurden. Da geht es dann auch nicht mehr um das Thematisieren von sexueller Gewalt, sondern nur noch um Rassismus. Antirassismus und Feminismus werden gegeneinander ausgespielt. Das ist ziemlich absurd, denn die Rechten, die plötzlich Frauen schützen wollen, sind doch genau jene, die Vergewaltigungswitze lustig finden, gegen Frauenhäuser hetzen und das Selbstbestimmungsrecht von Frauen in Frage stellen. Mit diesen Leuten kann es nie ein...

Artikel-Länge: 4277 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Letzte Möglichkeit: Drei Monate Aktionsabo »Marx für alle« für 62 Euro!