Gegründet 1947 Sa. / So., 6. / 7. März 2021, Nr. 55
Die junge Welt wird von 2466 GenossInnen herausgegeben
05.01.2016 / Betrieb & Gewerkschaft / Seite 15

Mehr Lehrer für Flüchtlingskinder

Bildungsgewerkschaft fordert Neueinstellungen, Fortbildungen und gesicherte Finanzierung

Gut 8.000 neue Lehrer pro 100.000 Flüchtlingskinder – diese Faustformel hat die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) rausgegeben, um die Bildungsintegration zu gewährleisten und dies nicht auf dem Rücken der Lehrkräfte zu tun. Diese müssten angesichts der neuen Lage zusätzlich koordiniert fortgebildet werden. Vor allem die Bundesländer dürfte dies vor Herausforderungen stellen, da sie mit Neueinstellungen reagieren müssten.

»Unsere Formel lautet: Auf 100.000 neue Schüler braucht man 8.250 neue Lehrer«, sagte GEW-Vorsitzende Marlis Tepe am vergangenen Dienstag in Berlin. Experten gehen allein für 2015 von mehr als 300.000 Flüchtlingskindern aus, die in die Schulen kommen. Die Kultusministerkonferenz der 16 Bundesländer (KMK) müsse sich jetzt neu verständigen, wie viele Lehrerausbildungsplätze sie einpl...

Artikel-Länge: 2552 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Wir brauchen Dich, Genossin, Genosse! Werde Mitglied in unserer Genossenschaft: www.jungewelt.de/genossenschaft