1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Dienstag, 15. Juni 2021, Nr. 136
Die junge Welt wird von 2546 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
05.01.2016 / Schwerpunkt / Seite 3

Krieg und Frieden

Das Bündnis der USA mit den Saudis ist nicht für die Ewigkeit gemacht

Knut Mellenthin

Im Januar 1975 erschien der Spiegel mit der Titelgeschichte »Krieg gegen die Ölscheichs?« Das Cover zeigte Präsident Gerald Ford und Außenminister Henry Kissinger im Kampfanzug mit Sturmgewehren beim Angriff auf eine arabische Küste, in deren Hintergrund Bohrtürme zu sehen waren. Es war die Zeit der »Ölkrise«, des von der OPEC erzwungenen steilen Anstiegs der Ölpreise. Kissinger hatte in einem Interview für den Fall einer »tatsächlichen Strangulierung der industriellen Welt« den Einsatz militärischer Gewalt gegen die Erdöl produzierenden Staaten angedroht. Ford ließ offiziell erklären, »dass dies die Auffassungen des Präsidenten widerspiegelt«. In westlichen Stäben wurden entsprechende Kriegsszenarien vorbereitet und in Manövern praktisch durchgespielt. Die Sprache der Medien war ausgesprochen militant und rassistisch: mittelalterliche Nomaden gegen Moderne und Zivilisation.

Nur fünf Jahre später leitete Zbigniew Brzezinski, Sicherheitsberater unter Präsid...

Artikel-Länge: 3697 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €