1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Sa. / So., 19. / 20. Juni 2021, Nr. 140
Die junge Welt wird von 2552 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
05.01.2016 / Schwerpunkt / Seite 3

Eiszeit am Golf

Riad zieht Botschafter ab: Iran bezeichnet saudische Begründung für den Abbruch der diplomatischen Beziehungen als Vorwand

Knut Mellenthin

Die saudische Regierung hat am Sonntag abend ihr Botschaftspersonal aus Teheran zurückgerufen und die Beziehungen zum Iran abgebrochen. Die iranischen Diplomaten wurden aufgefordert, Saudi-Arabien innerhalb von 48 Stunden zu verlassen. Die Aktion kam nicht völlig unerwartet, nachdem am Vormittag während einer Demonstration vor der saudischen Botschaft in Teheran einige Menschen in ein Nebengebäude eingedrungen waren und es in Brand gesetzt hatten. Auf einer Pressekonferenz in Riad warf der saudische Außenminister Adel Al-Dschubeir dem Iran vor, »die Region zu destabilisieren«, »Terrorzellen« in Saudi-Arabien zu unterhalten und dessen »Sicherheit zu untergraben«.

Das Saudi-Regime hatte am Sonnabend 47 Menschen als »Terroristen« hinrichten lassen. Unter den Getöteten war der international bekannte und angesehene schiitische Geistliche Scheich Nimr Al-Nimr. Der 56jährige war im Juli 2012 verhaftet worden, nachdem er Protestaktionen der schiitischen Minder...

Artikel-Länge: 7329 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €