Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Mittwoch, 27. Oktober 2021, Nr. 250
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
29.12.2015 / Betrieb & Gewerkschaft / Seite 15

Frauen fordern Rechte

»Jasminrevolution« in Indien: Teepflückerinnen wehren sich gegen männliche Dominanz und gründen eigene Gewerkschaft

K. S. Harikrishnan/IPS

Lissie Sunny ist eine indische Teepflückerin. Mehr als 25 Jahre lang arbeitete sie auf Teeplantagen in den Bergen im südindischen Bundesstaat Kerala, ohne besonders Aufheben darum zu machen. Doch vor drei Monaten stellte sie sich an die Spitze einer Protestbewegung gegen Ausbeutung, niedrige Löhne und die Unterdrückung von Frauen. In Indien spricht man – in Anlehnung an den Umsturz in Tunesien vor fünf Jahren, der mit der Selbstvebrennung eines Straßenhändlers begann – bereits von einer eigenen »Jasminrevolution«.

Gemeinsam mit 6.000 weiteren Teepflückerinnen demonstriert sie seitdem vor allem gegen den indischen Konzern Tata, dem die Kanan-Devan-Hills-Plantagen im Idukki-Distrikt in Kerala gehören. Gegen die Übermacht der männlich dominierten etablierten Gewerkschaften gründete Sunny die Frauengewerkschaft »Pompilai Orumai« (PO) und wurde zu deren Präsidentin gewählt. Drei Mitglieder der Gewerkschaft wurden zudem kürzlich in die Lokalregierung gewählt.

Die...

Artikel-Länge: 5372 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die XXVII. Internationale Rosa-Luxemburg-Konferenz findet am 8.1.2022 als Präsenz- und Livestreamveranstaltung statt. Informationen und Tickets finden Sie hier.