Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Mittwoch, 28. September 2022, Nr. 226
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
22.12.2015 / Sport / Seite 16

Einfach mal schießen 

Aus den Unterklassen

Gabriele Damtew

Wenn ein Fußballtrainer mit der Diagnose Hörsturz ausfällt, ist das keinesfalls ein Zeichen lautstarker Huldigungen der Fans. Ganz im Gegenteil. Beim Chemnitzer FC ist seit Monaten der Wurm drin. Der ewige Geheimfavorit auf den Aufstieg in die Vizeliga siecht vor sich hin, obwohl man nominell über einen starken Kader und mit Kapitän Anton Fink über den erfolgreichsten Torschützen der Dritten Liga überhaupt verfügt. Die gesundheitlichen Probleme von Trainer Karsten Heine könnten psychosomatisch sein: sein Ohrwurm die ständigen Klagen und Beleidigungen über seine Mannschaft im schönsten sächsischen Argot.

Da kann ein gebürtiger Berliner schon mal die Schotten dicht machen. Die Fanverweigerung zeigte sich deutlich beim Auswärtsspiel in Rostock, eigentlich ein Klassiker, der frühere Karl-Marx-Städter Fans mobilisiert. Nicht mal hundert waren mitgereist. Anders bei der Hansa, die doch schon die ganze Saison im Trüben dümpelt. Das Stadion voll wie eine Dose Spro...

Artikel-Länge: 3021 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €