Gegründet 1947 Sa. / So., 16. / 17. Februar 2019, Nr. 40
Die junge Welt wird von 2161 GenossInnen herausgegeben
18.12.2015 / Feuilleton / Seite 10

Diesmal mit Retro-Reggae

Phantasiearmut zum Spaßhaben: Der neue »Star Wars«-Film

Peer Schmitt

Vor langer Zeit in einer fernen Galaxie schob sich zu Anbeginn schon wieder der Schatten des ausgesprochen spitzen Bugs eines, nun ja, interstellaren Schlachtkreuzers über einen fahl beleuchteten Mond, bis das Licht gänzlich von dem Schatten bedeckt war, denn »die Macht« hatte das Licht von der Finsternis geschieden und sah, dass gerade das Finstere gut war. Man macht mal wieder so richtig ernst. Wackere Nachwuchspfaffen dürfen, offiziell weitgehend ungerügt, heidnische »Star Wars«-Gottesdienste abhalten (wie am kommenden Sonntag in der Berliner Zionskirche): »Das Erwachen der Macht«.

»›Star Wars‹ ist ein globaler Kult mit Millionen Gläubigen« (also ungefähr so bedeutend wie Scientology?), wird im aktuellen Spiegel überaus scharfsichtig diagnostiziert, zudem sei dieser Kult eine »einzigartige Großerzählung der Moderne« (ebd.).

»Einzigartig«, »modern«, »Grand narrative«? Diese Klassifizierung ist zumindest eigenwillig. War doch bisher in den Diskussionen bis...

Artikel-Länge: 7403 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

18,60 Euro/Monat Soli: 23,60 €, ermäßigt: 11,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €