Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Sa. / So., 25. / 26. Juni 2022, Nr. 145
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
09.12.2015 / Ausland / Seite 6

Untergrabene Autorität

Im Nordkaukasus hat Russland immer größere Schwierigkeiten mit islamistischen Milizen

Reinhard Lauterbach

Die Meldung der russischen Agentur TASS vor zehn Tagen kam eher beiläufig daher: Im Grenzgebiet zwischen der russischen Teilrepublik Dagestan und Aserbaidschan hätten Sicherheitskräfte drei mutmaßliche Sympathisanten der Miliz »Islamischer Staat« (IS) gestellt und nach einem Feuergefecht getötet. Die Toten, alle um die 30, wurden von den Behörden als Angehörige örtlicher krimineller Gangs bezeichnet; einer sei gerade aus Syrien zurückgekehrt. Wenig zuvor waren den Behörden in Inguschetien, nur durch Tschetschenien von Dagestan getrennt, weitere acht mutmaßliche Islamisten ins Netz gegangen und ebenfalls bei einem Gefecht getötet worden. Die Reihe solcher Meldungen lässt sich fortsetzen. Doch auch tiefer gehende Berichte russischer und internationaler Medien über die Lage im Nordkaukasus zeichnen das Bild einer peripheren Region, in der die russische Staatsmacht allenfalls noch pro forma die Kontrolle ausübt.

Dagestan, mit 50.000 Quadratkilometern etwas grö...

Artikel-Länge: 4277 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €