75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Donnerstag, 20. Januar 2022, Nr. 16
Die junge Welt wird von 2602 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
08.12.2015 / Feuilleton / Seite 10

»Ich werd’ das Scheißzeug nicht los!«

Wirtschaft als das Leben selbst

Helmut Höge

Die zunehmend industrielle Herstellung von Waren führt bekanntlich schon etwas länger zu Überproduktion und größerem Absatzdruck. Unten wird malocht und malocht; oben müssen sich Verkaufsabteilung, Vertrieb und Werbung immer mehr einfallen lassen, um das Zeug loszuwerden. Ständiges Gejammer: »Ich werd’ das Scheißzeug nicht los!« Egal, ob es sich um mit Witzen bedrucktes Toilettenpapier oder Porsche-Uhren handelt.

Zwischen den Osram-Gründern Rathenau und Siemens kam es über solche Fragen zum Zerwürfnis: Ersterer wollte das Bedürfnis nach elektrischer Beleuchtung sozusagen auf gut amerikanisch von unten wecken. Mit seinem Chefingenieur und jeder Menge Glühbirnen illuminierte er etwa das Café Bauer Unter den Linden und in München eine Aufführung des Residenz-Theaters. Siemens setzte dagegen auf eine preußische Verkaufsstrategie von oben. Sein Ansatz war, die Regierungen dahingehend zu beeinflussen, elektrische Beleuchtung in jedem Arbeiter- und Bauernhaus...

Artikel-Länge: 4393 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €