75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Freitag, 3. Dezember 2021, Nr. 282
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
08.12.2015 / Ausland / Seite 7

Repression gegen linke Bewegung

Der türkische Staat geht gegen Überlebende der Attentate von Suruc und Ankara vor

Florian Wilde

Am frühen Freitag morgen haben bewaffnete »Antiterrorkommandos« in mehreren Städten der Türkei die Wohnungen von Mitgliedern der Sozialistischen Partei der Unterdrückten (ESP) und der Föderation der sozialistischen Jugendverbände (SGDF) gestürmt. 18 Menschen wurden bei der Razzia festgenommen. Bisher war es den Verhafteten verwehrt, mit ihren Anwälten zu sprechen. Unklar ist, was ihnen vorgeworfen wird.

Unter den Verhafteten sind mehrere Überlebende der Anschläge von Suruc und Ankara. Bei dem Attentat in der Grenzstadt Suruc hatte ein Selbstmordattentäter am 20. Juli 33 Mitglieder der SGDF getötet. Die jungen Sozialisten wollten in das nahegelegene Kobane fahren, um dort beim Wiederaufbau des fast vollständig zerstörten Orts zu helfen. Auch bei dem Bombenanschlag am 10. Oktober in Ankara kam ein SGDF-Mitglied ums Leben, andere wurden zum Teil schwer verletzt.

Die Repression des türkischen Staates richtete sich gegen diejenigen Kräfte, die entschieden gegen ...

Artikel-Länge: 3643 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €