75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 22. / 23. Januar 2022, Nr. 18
Die junge Welt wird von 2569 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
08.12.2015 / Ausland / Seite 6

Foltervorwürfe gegen Polizei

Ägypten: Mann in Wache zu Tode geprügelt. Angehörige fordern Vergeltung

Sofian Philip Naceur, Kairo

Das Foltern von Inhaftierten in Polizeiwachen ist in Ägypten keine Seltenheit und schon seit Jahrzehnten ein bekanntes Problem. Die öffentliche Debatte darüber war zuletzt fast vollkommen verstummt, wird aber derzeit ungewohnt offen geführt. Auslöser war der Tod von Talat Schabeeb in einer Polizeistation in Luxor im Süden Ägyptens. Shabeeb war wegen des angeblichen Besitzes von Tramadol-Pillen, einem im Land beliebten Schmerzmittel, verhaftet und in die örtliche Wache gebracht worden. Nur Stunden später war er tot. Laut Autopsiebericht erlag er den Folgen heftiger Schläge. Hunderte Mitglieder seiner Familie zogen daraufhin vor die Wache, in der er zu Tode gefoltert wurde, forderten lautstark Vergeltung und randalierten. Mindestens 24 Demonstranten wurden verhaftet, aber bereits am nächsten Tag wieder freigelassen.

Die Behörden sind um Schadensbegrenzung bemüht. Üblicherweise greift die Polizei bei nicht genehmigten Protesten hart durch. Doch der Fall Schab...

Artikel-Länge: 3973 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €