1000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Sa. / So., 8. / 9. Mai 2021, Nr. 106
Die junge Welt wird von 2512 GenossInnen herausgegeben
1000 Abos für die Pressefreiheit! 1000 Abos für die Pressefreiheit!
1000 Abos für die Pressefreiheit!
03.12.2015 / Sport / Seite 16

Russland im Visier

In Moskau werden Sanktionen gegen türkische Balltreter beschlossen. Doch jetzt kommt die FIFA

Mit der »freien Welt« konnte Russland es aufnehmen. Mit der Türkei erst recht. Nun aber stellt sich der Nation ein Gegner ganz anderen Kalibers entgegen: der Weltfußballverband FIFA behält sich Schritte gegen die Russische Föderation vor. Das Land soll 2018 die Fußballweltmeisterschaft ausrichten. Doch nun droht die FIFA – wenn auch nur implizit. »Die FIFA beobachtet die Situation und mögliche Probleme genau und von Fall zu Fall, sollte es den Anschein haben, dass FIFA-Statuten oder -Regularien gebrochen werden«, teilte ein Sprecher am Mittwoch mit. Konkreter wurde man nicht. Noch nicht.

Was den Kickerverband in Kampfstellung gebracht hat? Der russische Sportminister Witali Mutko gab den Klubs seines Landes vor, in der kommenden Winterpause türkische Spieler zu verpflichten. Zuvor h...

Artikel-Länge: 2468 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Drei Wochen gratis lesen: Das Probeabo endet automatisch.