jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Donnerstag, 19. Mai 2022, Nr. 116
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
02.12.2015 / Ausland / Seite 6

Prozess gegen Polizisten

In Baltimore begann die erste Verhandlung wegen des Todes von Freddie Gray

Jürgen Heiser

Am Montag begann im US-Bundesstaat Maryland der erste von sechs Strafprozessen gegen Polizisten, die sich für den Tod des 25jährigen Afroamerikaners Freddie Gray verantworten müssen. Gray war am 19. April an den Folgen eines Genickbruchs gestorben, den er eine Woche zuvor bei seiner Festnahme in Baltimore erlitten hatte. Gegen Officer William Porter wird nun wegen des Vorwurfs der fahrlässigen Tötung sowie wegen Körperverletzung und Verstoßes gegen die Dienstvorschriften verhandelt. Die Staatsanwaltschaft beschuldigt ihn, beim Abtransport in einem Polizeivan den kritischen Zustand Grays missachtet und keine ärztliche Hilfe gerufen zu haben.

»Für die Bürger Baltimores ist heute ein besonderer Tag, weil einem Polizisten der Prozess gemacht wird«, kommentierte Tessa Hill-Alston, Präsidentin der örtlichen Bürgerrechtsorganisation NAACP den Verfahrensbeginn in der Baltimore Sun. Nach der in einem Handy­video dokumentierten gewaltsamen Festnahme Grays waren ...

Artikel-Länge: 3945 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €