Gegründet 1947 Dienstag, 22. Oktober 2019, Nr. 245
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
30.11.2015 / Ausland / Seite 6

Kuba kooperiert

Verhandlungen über Abkommen mit EU gehen in sechste Runde. Gespräche über Migrationskrise in Washington

Volker Hermsdorf

Havannas Spitzendiplomaten arbeiten in dieser Woche eine umfangreiche Agenda ab. Am heutigen Montag vertritt Josefina Vidal, Generaldirektorin für die Beziehungen zu den USA im kubanischen Außenministerium, ihr Land in Washington bei bilateralen Gesprächen über Migra­tion. Der stellvertretende Außenminister Abelardo Moreno ist derweil auf dem Weg nach Brüssel, wo am morgigen Dienstag die für zwei Tage angesetzte sechste Gesprächsrunde über ein Kooperationsabkommen zwischen Kuba und der EU beginnt.

Bei den Gesprächen in Washington geht es um eine Zusammenarbeit bei der Bekämpfung des Menschenhandels. Nach der Zerschlagung einer Schlepperbande durch die Behörden Costa Ricas sitzen mittlerweile fast 4.000 kubanische Migranten in dem mittelamerikanischen Land fest. Kuba macht dafür die USA verantwortlich und wirft der Regierung in Washington vor, durch den »Cuban Adjustment Act« (CAA) die illegale Migration zu fördern. Das 1966 beschlossene Gesetz garantiert K...

Artikel-Länge: 3920 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €