Der Schwarze Kanal
Gegründet 1947 Montag, 16. September 2019, Nr. 215
Die junge Welt wird von 2208 GenossInnen herausgegeben
26.11.2015 / Kapital & Arbeit / Seite 9

Kiew spielt Zündschnur

Ukraine klemmt Krim vom Strom ab, Moskau schließt Gashahn: Statt auf Deeskalation zu setzen, verkündet Jazenjuk Luftraumsperre für Russlands Flieger

Dieter Schubert

Pleite oder nicht, man macht wieder Weltpolitik: »Die ukrainische Regierung untersagt alle Transitflüge russischer Fluglinien durch den ukrainischen Luftraum«, verkündete Ministerpräsident Arseni Jazenjuk am Mittwoch bei einer Kabinettssitzung in Kiew. Kurz vor der Entscheidung hatte der russische Energiekonzern Gasprom seine Erdgaslieferungen an die Ukraine gestoppt. Gasprom-Vorstandschef Alexei Miller begründete dies damit, dass die Kiewer Regierung nicht für eine weitere Versorgung mit dem fossilen Brennstoff bezahlt habe. Eine Einigung beider Länder im Oktober sieht vor, dass Russland nur gegen Vorkasse Gas liefert. Angeblich – so westliche Berichterstatter – erschwere Moskau nun auch die Belieferung der Ukraine mit Steinkohle.

Die neuen Manöver sind vorläufiger Endpunkt einer Eskalation, die am Wochenende begonnen hatte und von der kaum anzunehmen ist, dass sie zufällig entstand. »Aktivisten« der »Krimtataren« und ukrainische »Patrioten« hatten zuvor ...

Artikel-Länge: 4681 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €