3 Monate junge Welt für 62 €
Gegründet 1947 Dienstag, 27. Juli 2021, Nr. 171
Die junge Welt wird von 2567 GenossInnen herausgegeben
3 Monate junge Welt für 62 € 3 Monate junge Welt für 62 €
3 Monate junge Welt für 62 €
23.11.2015 / Feuilleton / Seite 11

Die Hand vorm Mund

Warum der griechische Spielfilm »Riverbanks« über Flüchtlinge in Minenfeldern an einen verschossenen Elfmeter erinnert. Von

André Weikard

Es ist furchtbar. Das Elend der Flüchtlinge, die über die türkisch-griechische Grenze nach Europa gelangen. Aber auch der Spielfilm zum Thema: »Riverbanks«. Furchtbar die klischeetriefende Rahmenhandlung: Gutherziger Grenzsoldat verliebt sich in notleidende Schlepperin. Furchtbar die pathosgetränkten Reden: »Es gibt Winde, die krumme Bäume geradebiegen.« Dem entspricht die plumpe Inszenierung. Wenn der Grenzer und Minensucher Yannis (Andreas Konstantinou) wütend wird, ballt er die Faust; wenn er in einer Gefängniszelle nachdenkt, tigert er im Kreis umher; wenn er sich erschrickt, hält er sich die Hand vor den Mund. Mit solchen Musicalgesten werden seelenlose Figuren gekennzeichnet, die, so sie Mafiosi sind, zu allen Zeiten mit gezückten Schusswaffen an Autos lehnen oder, so sie Flüchtlingskinder sind, an den Ohren ihrer Stofftiere zupfen. Furchtbar.

Besagter Yannis ist ein fatalistischer Soldat, der sich zum Minenräumdienst gemeldet hat, halb mit dem Ansin...

Artikel-Länge: 3408 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Marx für alle! 3 Monate Tageszeitung junge Welt lesen für 62 €. Jetzt bestellen!