Der Schwarze Kanal
Gegründet 1947 Montag, 16. September 2019, Nr. 215
Die junge Welt wird von 2208 GenossInnen herausgegeben
07.11.2015 / Ausland / Seite 6

Zyklus des Niedergangs

Puerto Rico droht eine humanitäre Katastrophe. Zehntausende demonstrieren für bessere medizinische Versorgung. US-Republikaner blockieren Hilfe

Jürgen Heiser

Im karibischen Inselstaat Puerto Rico sind am Donnerstag (Ortszeit) Zehntausende Menschen für eine ausreichende medizinische Versorgung auf die Straße gegangen. Unter der Parole »Vereinigt für die Gesundheit« prangerten Angestellte des Gesundheits- und Bildungswesens, Gewerkschafter, Sportler sowie Mitglieder politischer Parteien und Organisationen den Niedergang der ohnehin prekären Versorgung in dem völlig von den USA abhängigen Land an. Auch Gouverneur Alejandro García Padilla hatte sich dem Marsch in der Hauptstadt San Juan angeschlossen. Seit Monaten verschärft sich die Schuldenkrise Puerto Ricos, und schon in den nächsten Wochen droht dem Land die Zahlungsunfähigkeit.

Mit der Massendemonstration sollte nun der Druck auf Washington erhöht werden, umgehend die Finanzierung des sich seit Jahren im Sinkflug befindlichen Gesundheitssystems zu verbessern. Während die faktische US-Kolonie in allen Bereichen Ausgaben kürzen muss, steigen gleichzeitig die Kos...

Artikel-Länge: 4116 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €