Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Sa. / So., 2. / 3. Juli 2022, Nr. 151
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
30.10.2015 / Ausland / Seite 7

Prügeln ist kein Verbrechen

USA: Polizist nach Attacke auf Schülerin entlassen, aber nicht angeklagt. Sheriff gibt Mädchen die Schuld, Initiative kritisiert Kriminalisierung von Schwarzen

Jürgen Heiser

Der weiße Polizist, der am Montag eine schwarze Schülerin in Richland County im US-Bundesstaat South Carolina brutal zu Boden warf und in Handschellen abführte, wurde zwei Tage später fristlos entlassen. Das gab am Mittwoch sein Vorgesetzter, Sheriff Leon Lott, auf einer Pressekonferenz bekannt. Ein Handyvideo, das ein Mitschüler aufgenommen und Montag abend (Ortszeit) ins Netz gestellt hatte, ging seitdem um die Welt und löste große Empörung aus. Der zum Schuldienst abkommandierte Polizist Ben Fields war von einem Lehrer der Spring Valley High School gerufen worden, weil sich die Schülerin geweigert habe, ihr Handy abzugeben und den Klassenraum zu verlassen. Das Video zeigt, wie Fields auf die friedliche Schülerin zuging, sie mit einer Hand am Genick griff, mit der anderen ihr linkes Bein packte und sie kopfüber mitsamt Stuhl auf den Boden krachen ließ. Danach schleifte er sie wie ein Stück Vieh an ihren in völliger Schockstarre verharrenden Mitschülern ...

Artikel-Länge: 3161 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €