Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Sa. / So., 24. / 25. September 2022, Nr. 223
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
21.10.2015 / Schwerpunkt / Seite 3

Hetze ohne »Wutbürger«

Außerhalb Dresdens kann das Pegida-Netzwerk nicht zu Massenaufmärschen mobilisieren

Markus Bernhardt

Dem Pegida-Netzwerk gelang außerhalb Dresdens kaum eine Massenmobilisierung, obwohl in verschiedenen bundesdeutschen Städten Ableger gegründet wurden. Nur in Leipzig (Legida) kamen Anfang dieses Jahres mehrere Tausend Personen zusammen. In anderen Teilen der Republik dominieren oft militante Neonazis das Geschehen. Nach anfänglichen Versuchen der Neofaschistin Melanie Dittmer, rassistische Aufmärsche in Bonn (Bogida) zu etablieren, wich sie nach Düsseldorf aus. Dort hat Dittmer, die aktuell aufgrund von Wehrsportübungen im Visier der Strafverfolgungsbehörden steht (jW berichtete), seit Wochen mit entschlossenem ...

Artikel-Länge: 1947 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €