3 Monate jW-digital für 18 Euro
Gegründet 1947 Wednesday, 1. February 2023, Nr. 27
Die junge Welt wird von 2701 GenossInnen herausgegeben
3 Monate jW-digital für 18 Euro 3 Monate jW-digital für 18 Euro
3 Monate jW-digital für 18 Euro
15.10.2015 / Inland / Seite 8

»Wir müssen den Rechtsstaat gegen die Polizei verteidigen«

Düsseldorfs Polizei hat offenbar Schwierigkeiten damit, wenn jemand sein Demonstrationsrecht wahrnimmt. Ein Gespräch mit Frank Laubenburg

Markus Bernhardt

Frank Laubenburg (Die Linke) ist einer der Versammlungleiter von »Düsseldorf stellt sich quer« bei den Anti-Dügida-Protesten

Sie sind einer der Anmelder des antifaschistischen Bündnisses »Düsseldorf stellt sich quer«, das regelmäßig zur Blockade der Aufmärsche des rassistischen Zusammenschlusses »Düsseldorf gegen die Islamisierung des Abendlandes« (Dügida) aufruft. Wer steckt dahinter?

Das ist eine Abspaltung der Pegida-Bewegung in NRW und wird hauptsächlich von der Ex-NPD und Ex-Pro-NRW-Frau Melanie Dittmer betrieben. Zur Zeit tummelt sie sich in der »Identitären Bewegung« herum. Mit ihr demonstrieren zur Zeit in Düsseldorf – mal im Monats-, mal im Wochenrhythmus – jeweils 40 bis 80 Rassisten, Hooligans und Neonazis. Die Teilnehmer sind die unterste Schublade dessen, was die rechte Szene in NRW aufbieten kann. Es gibt jeweils Gegenaktionen und auch erfolgreiche Blockaden der Aufmärsche mit zum Teil mehreren tausend Teilnehmern. Diesen Freitag demonstrie...

Artikel-Länge: 4191 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 2,00 € wochentags und 2,50 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €