3 Monate jW-digital für 18 Euro
Gegründet 1947 Sa. / So., 4. / 5. Februar 2023, Nr. 30
Die junge Welt wird von 2701 GenossInnen herausgegeben
3 Monate jW-digital für 18 Euro 3 Monate jW-digital für 18 Euro
3 Monate jW-digital für 18 Euro
15.10.2015 / Medien / Seite 15

Wie uns das Ja zum Krieg beigebogen wird

Rüdiger Göbel

Wie wird die Überzeugung von der Notwendigkeit eines Krieges in die Köpfe eingepflanzt? Wie und mit welchem Ziel werden Feindbilder produziert? Diese Fragen stehen im Zentrum der neuen Ausgabe der Zeitschrift Risala, die unter dem Titel »LügeMachtKrieg« gerade erschienen ist. »Jede Herrschaft geht mit der Herrschaft über und durch die Medien einher«, heißt es in der Einleitung von Karam Khella. Klar ist, es braucht erst die Lüge, um einen Angriffskrieg möglich zu machen. Das war so – um nur die bekanntesten zu nennen – beim US-Überfall auf den Irak 1990 (»Brutkastenstory«) und 2003 (»Massenvernichtungswaffen«), beim NATO-Angriff auf Jugoslawien 1999 (»Massaker von Racak«) und beim US-geführten Ei...

Artikel-Länge: 2205 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 2,00 € wochentags und 2,50 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €