3 Monate junge Welt für 62 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 24. / 25. Juli 2021, Nr. 169
Die junge Welt wird von 2567 GenossInnen herausgegeben
3 Monate junge Welt für 62 € 3 Monate junge Welt für 62 €
3 Monate junge Welt für 62 €
14.10.2015 / Feuilleton / Seite 14

Rotlicht: Freihandel

Georg Fülberth

Die Theoriegeschichte der kapitalistischen Politischen Ökonomie begann mit einem Plädoyer für den Freihandel. Adam Smith (1723–1790) schrieb gegen den Merkantilismus und seine Handelshemmnisse: dieser behindere durch Zölle die Einfuhr. Freihandel lag im Interesse Großbritanniens, das für seine überlegenen Güter ungehemmten Zugang zu auswärtigen Märkten wollte. Länder nachholender Industrialisierung wehrten sich mit Schutzzöllen dagegen. Man hätte annehmen können, dass diese fielen, sobald eine Nation ihrerseits weltmarktfähig wurde. Merkwürdigerweise war dies oft nicht der Fall: Im letzten Viertel des 19. Jahrhunderts zum Beispiel errichtete das inzwischen hochindustrialisierte Deutsche Reich Schutzzölle für Getreide und Erzeugnisse seiner Montanindustrie, weil Großgrundbesitzer und Schlotbarone den einheimischen Markt monopolisieren wollten. In den beiden Weltkriegen war ohnehin Schluss mit Freihandel, für dessen einseitige Herstellung – nämlich im In...

Artikel-Länge: 3767 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Marx für alle! 3 Monate Tageszeitung junge Welt lesen für 62 €. Jetzt bestellen!