1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Freitag, 25. Juni 2021, Nr. 144
Die junge Welt wird von 2552 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
12.10.2015 / Feuilleton / Seite 10

Nach einer Idee von Josef Stalin

Die »neuen« Länder in Ostdeutschland sind nicht 25, sondern 70 Jahre alt

Matthias Krauß

Zu den unausweichlichen Gesellschaftsspielen, mit denen der gutmütige Zeitgenosse im laufenden Jahr belästigt wird, gehören die Siegesfeiern zum 25. Gründungsjubiläum der sogenannten neuen Länder. Der Jubel aber darüber, dass sich 1990 nun der Volkswille durchgesetzt und mit der Länderbildung die »undemokratische« Gliederung Ostdeutschlands in DDR-Bezirke abgeschafft worden ist, trägt ein sehr dummes Gesicht.

Denn diese neuen Länder, wie sie vor einem Vierteljahrhundert gebildet wurden, sind allesamt eine Kreation von Generalissimus Josef Stalin. Und sie haben auf allem andern als einem demokratischen Weg das Licht dieser Welt erblickt. 1945 hatte die sowjetische Besatzungsmacht eine Gliederung ihrer Zone vorgenommen und damit die heutigen Länder (»Provinzen«) Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen-Anhalt, Brandenburg, Sachsen und Thüringen gebildet. Diese Neugliederung hatte Stalin in Auftrag gegeben, und er zeichnete die Ergebnisse auch ab. Die im Osten entsta...

Artikel-Länge: 5589 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €