75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Montag, 24. Januar 2022, Nr. 19
Die junge Welt wird von 2569 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
09.10.2015 / Feuilleton / Seite 11

Wenn man die Zahlen vergleicht

Von Atze, Grips und Parkaue: Was der Berliner Doppelhaushalt 2016/17 für die Kinder- und Jugendtheater bedeutet

Anne-Lydia Mühle

Ein Theaterleiter auf Minijobbasis? Das gibt es. Vor knapp 30 Jahren hat Thomas Sutter in Berlin-Wedding das Atze-Musiktheater gegründet. Wenn er als Regisseur, Komponist oder Schauspieler tätig ist, erhält er Gagen. Aber Geschäftsführer und Künstlerischer Leiter des Hauses mit etwa 100 Mitarbeitern und mehr als 100.000 Besuchern pro Jahr (Gastspiele eingeschlossen), das ist Thomas Sutter auf Minijobbasis. Die Mitarbeiter verdienten oft »deutlich weniger als an vergleichbaren Kinder- und Jugendtheatern«, sagt Pressesprecher Tom Müller-Heuser. »Das sind Lohnunterschiede von bis zu 500 Euro im Monat.« Und der Berliner Kulturetat im Doppelhaushalt 2016/17 schafft da keine Abhilfe, im Gegenteil.

Am 28. September passierte der Etat in zweiter Lesung den Kulturausschuss des Abgeordnetenhauses. Er erinnert an das Sprichwort vom Teufel, der immer auf den größeren Haufen scheißt. Zum Amtsantritt des Eventmanagers Chris Dercon bekommt die Volksbühne 4,25 Millionen ...

Artikel-Länge: 4568 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €