Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Sa. / So., 17. / 18. April 2021, Nr. 89
Die junge Welt wird von 2503 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
06.10.2015 / Ausland / Seite 6

Menschen, Tiere, Sensationen

Nach der Wahl in Portugal: Rechte möchte ohne Mehrheit weiter regieren

Peter Steiniger

Die Verlierer feiern ihren Sieg. Die Zwei-Parteien-Koalition »Portugal à Frente« (Vorwärts Portugal, PàF) von Ministerpräsident Pedro Passos Coelho aus seiner liberal-konservativen PSD und der CDS-PP verlor bei der Parlamentswahl am Sonntag gegenüber der Abstimmung vor vier Jahren zweistellig. Etwa 38 Prozent der Stimmen reichen nicht mehr für eine Mitte-rechts-Mehrheit in der Assembleia da República. Auf PàF entfallen 104 der 226 bereits vergebenen Parlamentssitze. Vier Mandate werden in den kommenden Tagen noch anhand der Voten von im Ausland lebenden Portugiesen vergeben. Dennoch bleibt das bisherige Regierungslager stärkste parlamentarische Kraft. Die Warnung vor »griechischen« Experimenten ist auch bei Portugals Wahlvolk angekommen. Noch in der Wahlnacht hob Passos Coelho den Finger, um sich bei Staatspräsident Aníbal Cavaco Silva um den Auftrag zur Regierungsbildung zu bewerben.

Die oppositionellen Sozialisten (PS) mit ihrem Spitzenkandidaten...

Artikel-Länge: 4356 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €