Die jW-Serie »Wohnen im Haifischbecken«
Gegründet 1947 Sa. / So., 5. / 6. Dezember 2020, Nr. 285
Die junge Welt wird von 2453 GenossInnen herausgegeben
Die jW-Serie »Wohnen im Haifischbecken« Die jW-Serie »Wohnen im Haifischbecken«
Die jW-Serie »Wohnen im Haifischbecken«
28.09.2015 / Ausland / Seite 6

Nicht alleine gelassen

Tausende demonstrieren in Mexiko am Jahrestag des »Verschwindens« der 43 Studenten. Protest gegen neoliberale Reformen und Militarisierung

Lena Kreymann/Mexiko-Stadt

Die Botschaft bei der Demonstration in Mexiko-Stadt am Samstag ein Jahr nach dem »Verschwinden« der 43 Studenten war deutlich: »Ihr seid nicht allein.« Dieser Ruf der Protestierenden war an die Eltern der Vermissten gerichtet, die den Zug zusammen mit Kommilitonen von der Pädagogischen Landschule Raúl Isidro Burgos und ihren Unterstützern aus den lokalen Menschenrechtszentren im Bundesstaat Guerrero anführten. Auch in anderen Städten des Landes gingen Tausende Menschen auf die Straße. Die jungen Studenten waren vor einem Jahr nach einer Protestaktion in Iguala von der Polizei festgenommen worden, die diese an eine kriminelle Bande übergab.

Zu den zunächst nur wenigen tausend Menschen, die bei der Residenz des Präsidenten, Los Pinos, losgezogen waren, stießen unterwegs weitere Blöcke hinzu. So schlossen sich die Gewerkschaften der verschiedenen Universitäten und weiterführenden Schulen sowie zahlreiche soziale und politische Organisationen an. Besonders gr...

Artikel-Länge: 4385 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Auftakt der jW-Mietenserie: Heute Teil 1 – »Wohnen als Goldgrube. Die Inwertsetzung einer Mietnation«!