1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Sa. / So., 19. / 20. Juni 2021, Nr. 140
Die junge Welt wird von 2552 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
26.09.2015 / Ausland / Seite 2

Strafpredigt für Kapitalisten

Papst prangert Ausbeutung an. UNO-Gipfelkonferenz eröffnet

In New York ist am Freitag das bisher größte Gipfeltreffen in der Geschichte der Vereinten Nationen eröffnet worden. Insgesamt hatten sich rund 160 Staats- und Regierungschefs zu der Konferenz über nachhaltige Entwicklungsziele angekündigt. Zum Auftakt ergriff Papst Franziskus das Wort und prangerte Armut und Ausgrenzung als schlimmste Menschenrechtsverletzung an. So schnell wie möglich müssten die Ursachen für die Umweltzerstörung sowie für soziale und wirtschaftliche Ausgrenzung überwunden werden. Ohne das sei ein wirksamer Kampf gegen Sklaverei, Drogenhandel und Terrorismus nicht möglich: »Egoistisches und grenzenloses Streben nach Macht und materiellem Wohlstand führt dazu, sowohl die verfügbaren materiellen Ressourcen ungebührlich auszunu...

Artikel-Länge: 2349 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €