Die jW-Serie »Wohnen im Haifischbecken«
Gegründet 1947 Sa. / So., 5. / 6. Dezember 2020, Nr. 285
Die junge Welt wird von 2453 GenossInnen herausgegeben
Die jW-Serie »Wohnen im Haifischbecken« Die jW-Serie »Wohnen im Haifischbecken«
Die jW-Serie »Wohnen im Haifischbecken«
26.09.2015 / Wochenendbeilage / Seite 4 (Beilage)

Langsam, aber unversöhnlich

Ayotzinapa/Mexiko: Auch ein Jahr nach dem »Verschwinden« von 43 Studenten setzen Eltern und Hochschüler ihren Kampf fort. Reportage

Lena Kreymann

Die kleine Frau in der grün bestickten Bluse spricht ruhig und bestimmt. Sie bedankt sich für die Unterstützung, die sie und ihre Mitstreiter im letzten Jahr erfahren haben. Mit wenigen Worten macht sie klar, worum es ihr geht: »Wir wollen unsere Kinder zurück. Als Mütter fühlen wir, dass sie am Leben sind.« Unter ihren verschränkten Armen hält Hilda Hernández Rivera ein Plakat mit einem Foto ihres Sohnes, seinem Namen und seinem Alter: César Manuel Hernández, 19 Jahre. Er ist einer der 43 Studenten, die vor einem Jahr, am 26. September 2014, nahe der mexikanischen Stadt Iguala im Bundesstaat Guerrero nach ihrer Festnahme durch Polizeikräfte »verschwunden« sind. Sie spricht zu weiteren Eltern, zu Hochschülern sowie Menschenrechtsaktivisten, Journalisten und internationalen Gästen aus Anlass der Eröffnung einer Fotoausstellung in der Pädagogischen Landschule »Rural Raúl Isidro Burgos« in dem Dorf Ayotzinapa. Hilda Hernández macht klar: »Angesichts der U...

Artikel-Länge: 14004 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Auftakt der jW-Mietenserie: Heute Teil 1 – »Wohnen als Goldgrube. Die Inwertsetzung einer Mietnation«!