1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Dienstag, 15. Juni 2021, Nr. 136
Die junge Welt wird von 2546 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
25.09.2015 / Ausland / Seite 6

Gefährlicher Journalismus

Den Haager Sondertribunal für den Libanon verurteilt Fernsehreporterin

Jürgen Cain Külbel

Rund 50 Zuschauer, unter ihnen Diplomaten aus Tunesien, Ägypten und Südkorea, drängten sich am vergangenen Freitag in den Gerichtssaal des in Leidschendam bei Den Haag stationierten Sondertribunals für den Libanon (STL), um das Urteil im »Journalistenprozess« zu verfolgen. Mit brüchiger Stimme, nervös verlas Richter Nicola Lettieri sein Urteil. Der Neapolitaner, der während der halbstündigen Begründung seiner Entscheidung kaum einen Blick in den Saal wagte, befand, dass sich die Journalistin Karma Mohammed Tahsin Al-Khajat, die als stellvertretende Nachrichtenchefin und Managerin der politischen Programme beim Beiruter Fernsehsender Al-Dschadid angestellt ist, der »Missachtung des Gerichts durch Nichtbeachtung einer Anordnung« schuldig gemacht habe. Al-Khajat hatte sich einer angeblich per E-Mail übersandten Order des STL widersetzt, eine von ihr im Jahre 2012 unter dem Titel »Die Zeugen des Internationalen Sondergerichtshofs« produzierte Serie von der In...

Artikel-Länge: 4031 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €