Gegründet 1947 Montag, 8. März 2021, Nr. 56
Die junge Welt wird von 2466 GenossInnen herausgegeben
24.09.2015 / Medien / Seite 15

Moskau nicht erobert

Springer-Verlag zieht sich aus Russland zurück. Begründung: Neues Mediengesetz erlaubt nur noch 20prozentige Beteiligungen

Der Verlag Axel Springer gibt wegen eines neuen Mediengesetzes in Russland nach mehr als zehnjähriger Tätigkeit sein dortiges Engagement auf. Der russische Unternehmer Alexander Fedotow werde 100 Prozent der Anteile aufkaufen, teilte der deutsche Konzern vergangene Woche mit. Die bisherige Chefin von Axel Springer Russland, Regina von Flemming, will 20 Prozent des Geschäfts von Fedotow, Eigentümer des Verlags Artcom Media, übernehmen. Zum Kaufpreis machten beide Seiten keine Angaben.

Ausländische Investoren sehen sich in Russland zum Verkauf veranlasst, weil ihnen das neue Mediengesetz nur noch eine Beteiligung von maximal 20 Prozent erlaubt. Die im vergangenen Jahr vom Parlament recht zügig verabschiedete und von Staatspräsident Wladimir Putin im Oktober 2014 unterzeichnete Novelle tritt am 1. Januar 2016 in Kraft. Russland will nach...

Artikel-Länge: 2630 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Wir brauchen Dich, Genossin, Genosse! Werde Mitglied in unserer Genossenschaft: www.jungewelt.de/genossenschaft