11.09.2015 / Ansichten / Seite 8

Rausgeworfener des Tages: Ronnie Grob

Wie stellen Sie sich ein Parlament kurz vor seiner Neuwahl vor? Voll mit aufgebrachten Parlamentariern, die in hitzigen Reden noch mal um die Gunst ihrer Wähler werben, in einer Luft, die sich schneiden lässt?

Nun, in der Schweiz wird am 18. Oktober das Parlament gewählt. Wie es in dem nur wenige Wochen davor zugeht, hat der Schweizer Journalist Ronnie Grob auf seinem Blog Nachbern.ch beschrieben. Freudig grüße man sich da über die Parteigrenzen hinweg, beschäftige sich mit Laptop oder Smartphone. »Ah ja, und da steht dann auch noch jemand am Rednerpult und hält eine Rede. Doch niemand hö...

Artikel-Länge: 1877 Zeichen

Zum Aufrufen dieser Seite ist ein Onlineabo erforderlich

Jetzt die junge Welt abonnieren und Zugriff auf alle Artikel erhalten!

Bitte einloggen

Hilfe und Informationen

Abo abschließen

Welche Vorteile bietet ein Onlineabo?

  • Zugriff auf das Archiv seit 1997, alle Artikel und Recherchewerkzeuge.
  • E-Mail-Abo im Text-, HTML- oder E-Pub-Format.
  • Zugriff auf Seiten im PDF-Format.
  • Verwalten eigener Lesezeichen.

Zur aktuellen Ausgabe