Gegründet 1947 Montag, 16. Dezember 2019, Nr. 292
Die junge Welt wird von 2220 GenossInnen herausgegeben
07.09.2015 / Schwerpunkt / Seite 3

»Meilenstein« im Massenkampf

Marxistischer Politiker Prakash Karat: Aktionseinheit unterstrichen

Henri Rudolph/Mumbai

In People's Democracy, dem Zentralorgan der KP Indiens (Marxistisch), bewertete der frühere Generalsekretär der Partei, Prakash Karat, den jüngsten landesweiten Streik als einen »Meilenstein in der Geschichte des vereinten Massenkampfes« in Indien. Die gewaltige Resonanz sei eine Warnung an die Modi-Regierung, dass die Arbeiterklasse die Beschneidung ihrer Rechte nicht hinnehmen wird. Die besondere Bedeutung des Ausstands bestehe darin, dass er eine »ernste Offensive gegen die Rechte der Arbeiter und der Gewerkschaften konterte«. Die Regierung habe jene Gesetze ins Visier genommen, die die Werktätigen vor willkürlichen Entlassungen, Lohnkürzungen und Betriebsschließungen schützen. Das würde zwei Dritteln der Beschäftigten von Unternehmen drohen.

Andere Ziele, so Karat, sind Änderungen der Arbeitsgesetze, um Bildung und Registrie...

Artikel-Länge: 2610 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €