Gegründet 1947 Donnerstag, 9. Juli 2020, Nr. 158
Die junge Welt wird von 2335 GenossInnen herausgegeben
05.09.2015 / Feuilleton / Seite 10

In Japan weiß man mehr

Vor 70 Jahren wurde der Geiger Szymon Goldberg aus dem Konzentrationslager Adek befreit

Sigurd Schulze

Szymon Goldberg und seine Frau Maria erlebten ihren Tag der Befreiung am 6. September 1945 als Gefangene des von Kempetai, der japanischen »Gestapo«, installierten Konzentrationslagers Adek auf der indonesischen Insel Java. Dort hatte den Geigenvirtuosen nach mehrjährigem Exil der lange Arm der Nazis erreicht.

Der Musiker war von 1929 bis 1934 Erster Konzertmeister des Berliner Philharmonischen Orchesters unter Wilhelm Furtwängler, der Goldberg »für den besten Konzertmeister in Europa überhaupt« hielt. Goebbels vereinnahmte das Orchester als »Reichsorchester«. Die Entlassung der vier Juden im Orchester lag in der Luft. Die Goldbergs verließen Deutschland am 1. Mai 1934 »Hals über Kopf«, um einer Verhaftung zu entgehen. Sie lebten bis 1940 in Brüssel. Als Belgien okkupiert wurde, nahm der Musiker ein Engagement für eine Konzerttournee in »Niederländisch-Indien« (Indonesien) an. Seit 1940 hielt er sich auf Java auf.

Wie es den Goldbergs in Gefangenschaft er...

Artikel-Länge: 4141 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,80 € wochentags und 2,20 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €