Dein Abo für den heißen Herbst!
Gegründet 1947 Donnerstag, 6. Oktober 2022, Nr. 232
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Dein Abo für den heißen Herbst! Dein Abo für den heißen Herbst!
Dein Abo für den heißen Herbst!
28.08.2015 / Schwerpunkt / Seite 3

»Mutter war keine Spionin«

62 Jahre nach der Hinrichtung: Die Söhne von Ethel und Julius Rosenberg fordern Gerechtigkeit für ihre Eltern

Jürgen Heiser

Am 19. Juni 1953 wurde das Ehepaar Ethel und Julius Rosenberg in den USA auf dem elektrischen Stuhl hingerichtet. Am 5. April 1951 waren die beiden Mitglieder der Kommunistischen Partei der USA wegen »Verschwörung zur Spionage für die Sowjetunion« und »Verrats des Geheimnisses der Atombombe« schuldig gesprochen worden. Ihre Exekution war ein Höhepunkt des Kalten Krieges und der Kommunistenverfolgung in den Vereinigten Staaten.

Ihre Söhne Michael und Robert Meeropol fordern nun Wiedergutmachung für das Unrecht, das ihren Eltern angetan wurde. Am 10. August erschien ein von ihnen verfasster Artikel in der New York Times (NYT), mit dem sie sich direkt an den US-Präsidenten Barack Obama wandten. Er solle anerkennen, dass ihre Mutter Ethel Rosenberg »zu Unrecht verurteilt und hingerichtet wurde«.

Basis des Appells war die im Juli erfolgte Herausgabe bislang geheimer Protokolle der vorgerichtlichen Aussagen von David Greenglass, dem Bruder ihrer Mutter. Er und ...

Artikel-Länge: 4361 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €