Schwarzer Kanal
Gegründet 1947 Dienstag, 10. Dezember 2019, Nr. 287
Die junge Welt wird von 2220 GenossInnen herausgegeben
22.08.2015 / Geschichte / Seite 15

Anno … 35. Woche

1990, 24. August: Die Volkskammer der DDR beschließt, die Akten der Staatssicherheit auf dem Gebiet der DDR zu belassen und nicht dem Bundesarchiv in Koblenz zu unterstellen. Jeder soll Auskunft über die Daten erhalten können, die seine Person betreffen. Eine Akteneinsicht ist aber nicht vorgesehen.

1990, 27. August: Günther Krause, Verhandlungsführer der DDR bei den Beratungen über den Einigungsvertrag, informiert vier Tage vor der Abstimmung in der Volkskammer über die Ergebnisse. Eine Änderung des Artikels 143 Grundgesetz ermögliche eine Festschreibung der Resultate der Bodenreform. Miet- und Pachtrecht gehe prinzipiell vor Eigentumsrecht. Aus der DDR-Volkskammer würden 144 Abgeordnete in den Deutschen Bundestag einziehen.

1990, 27. August: Aus einer Umfrage des Spiegel geht ...

Artikel-Länge: 2457 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €