Gegründet 1947 Montag, 14. Oktober 2019, Nr. 238
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
22.08.2015 / Thema / Seite 12

Der Rüstungskommandeur

Als Reichsminister für Rüstung und Kriegsproduktion besaß Albert Speer innerhalb des Machtzirkels der Nazis während des Krieges eine herausragende Stellung, die ihm kaum einer streitig machen konnte

Dietrich Eichholtz

An diesem Samstag begeht Dietrich Eichholtz seinen 85. Geburtstag. Gut drei Jahrzehnte lang erforschte der marxistische Historiker die »Geschichte der deutschen Kriegswirtschaft 1939–1945«. Sein Opus magnum umfasst drei Bände, deren erster 1969 und deren letzter 1996 im Akademie Verlag zu Berlin erschien. 2003 erfolgte ein Nachdruck im Münchener Saur-Verlag, der seit 2006 Teil des Verlags de Gruyter ist. Die jW-Redaktion würdigt Eichholtz’ Leistung, indem an dieser Stelle ein kurzer Auszug aus dem dritten Band wiedergegeben wird. Im Mittelpunkt steht dabei NS-Rüstungsminister Albert Speer bzw. dessen Machtfülle, die ihn oftmals in Konkurrenz zu anderen hochrangigen Funktionären von Partei, SS und Staat brachte. Der Abdruck erfolgt mit freundlicher Genehmigung von de Gruyter. Abgesehen von der ersten wurde auf den Abdruck der übrigen Fußnoten des Originaltextes verzichtet. Alle weiteren Anmerkungen sind erklärende der Redaktion (jW)

Die tatsächliche...

Artikel-Länge: 19232 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €