75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Montag, 28. November 2022, Nr. 277
Die junge Welt wird von 2690 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
17.08.2015 / Inland / Seite 2

»Sie alle leugnen die Existenz der Bundesrepublik«

Neonazis versuchen mit einer Bürgerwehr eine eigene Exekutive in Sachsen aufzubauen. Gespräch mit Kerstin Köditz

Markus Bernhardt

Kerstin Köditz ist Sprecherin für antifaschistische Politik der sächsischen Linksfraktion und Mitglied im Bundesvorstand der Partei

In Sachsen laufen derzeit Ermittlungen gegen Hunderte Mitglieder des »Deutschen Polizei-Hilfswerks« (DPHW). Wer steckt hinter dieser Organisation?

Das sogenannte DPHW hat sich im Jahr 2012 gegründet. Einer der Mitgründer war Volker S., vorher war er Funktionär im sächsischen Landesverband der Deutschen Polizeigewerkschaft (DPolG). Allerdings ist der Mann gar kein Polizist. Er hat Gleichgesinnte um sich geschart, die sich gern als solche aufspielen. Das in Sachsen und Brandenburg ansässige DPHW-Führungsteam, etwa ein Dutzend Leute, bezeichnete sich selbst als »Generalstab«. Von einem der Mitgründer ist die Aussage überliefert, das DPHW habe eine »militärische Struktur«. In der Tat hat man versucht, regelrechte »Einsätze« zu dirigieren.

Am bekanntesten ist der Überfall auf einen Gerichtsvollzieher in Bärwalde. Das DPHW sprach h...

Artikel-Länge: 4474 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €