1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Dienstag, 18. Mai 2021, Nr. 113
Die junge Welt wird von 2519 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
13.08.2015 / Inland / Seite 5

Mit zivilem Ungehorsam gegen Abbaggerung

Ab Freitag wollen Aktivisten im Rheinischen Braunkohlevier Förderanlagen blockieren

Jana Frielinghaus

Es erfordert Mut, und es könnte teuer werden. Vom 14. bis 16. August werden im rheinischen Braunkohlerevier nahe Köln mehrere hundert Menschen, vielleicht auch viel mehr, unter dem Motto »Ende Gelände!« gegen die Förderung des fossilen Brennstoffs demonstrieren. Aber nicht nur das: Etliche Aktivisten wollen darüber hinaus ganz praktisch den Betrieb im Tagebau Garzweiler II lahmlegen. Dass das geht, haben einige bereits im Juli im Fördergebiet Hambach bewiesen, als sie Schaufelradbagger in 70 bis 90 Metern Höhe besetzten oder sich an Förderbänder ketteten (siehe jW vom 10.7.).

Es gehe darum, »einen unumkehrbaren Klimawandel zu verhindern«, heißt es im Aufruf zum Aktionswochenende. Und weiter: »Wir haben es satt, tatenlos zuzusehen, wie die Lebensgrundlage von immer mehr Menschen weltweit zerstört wird und wie sich die kras...

Artikel-Länge: 2589 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €