Der Schwarze Kanal
Gegründet 1947 Dienstag, 20. August 2019, Nr. 192
Die junge Welt wird von 2208 GenossInnen herausgegeben
10.08.2015 / Ausland / Seite 7

Panzer aus Frankreich

Jemen: Saudi-Arabien und die Vereinigten Arabischen Emirate verstärken Eingreifen in den Bürgerkrieg

Knut Mellenthin

Im Jemen setzen Militäreinheiten der von Saudi-Arabien aus operierenden Exilregierung und mit diesen verbündete lokale Milizen ihren Vormarsch gegen die schiitische Rebellenorganisation Ansarollah fort. Am Sonntag wurde gemeldet, dass die vom saudischen Regime finanzierten und ausgerüsteten Kräfte einen Zangenangriff auf die Hauptstadt der südjemenitischen Provinz Abjan, Sindschibar, gestartet haben. Anfang voriger Woche eroberten sie den größten Militärstützpunkt des Jemen, die 40 Quadratkilometer große Luftwaffenbasis Al-Anad in der Provinz Lahdsch, knapp 50 Kilometer nördlich der Hafenstadt Aden. Ansarollah und reguläre Streitkräfte des früheren Präsidenten Ali Abdullah Saleh hatten Al-Anad im März eingenommen. Seither hatte der strategisch wichtig gelegene Stützpunkt mehrmals die Besitzer gewechselt. Die Kontrolle über Aden verlor Ansarollah im Juli. Entscheidend für die Rückeroberung waren Kämpfer der südjemenitischen Separatistenmiliz »Volkswidersta...

Artikel-Länge: 3893 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €