Gegründet 1947 Sa. / So., 6. / 7. Juni 2020, Nr. 130
Die junge Welt wird von 2301 GenossInnen herausgegeben
08.08.2015 / Ausland / Seite 7

System des Todes

Einer Statistik des Justizministeriums zufolge sterben in den USA immer mehr Häftlinge

Jürgen Heiser

In den USA sitzen rund 2,3 Millionen Frauen, Männer und Minderjährige im Gefängnis. Diese ungeheuerliche Zahl, mit der sich die USA weltweit längst an die Spitze gesetzt haben, war kürzlich sogar für US-Präsident Obama Anlass, öffentlich eine grundlegende Strafjustizreform zu fordern. Der bislang ungeklärte Tod der »Black Lives Matter«-Aktivistin Sandra Bland, die in einer Zelle in Texas tot aufgefunden wurde, hatte unlängst Schlagzeilen gemacht. Die 28jährige war verhaftet worden, weil sie beim Spurwechsel mit ihrem Auto nicht geblinkt haben soll. Über solche aufsehenerregenden Fälle hinaus waren Statistiken über die Sterberate im US-Gefängnissystem bislang jedoch nicht verfügbar. In dieser Woche veröffentlichte nun das US-Justizministerium einen Bericht seines »Bureau of Justice Statistics« über die Sterblichkeitsrate in lokalen und Staatsgefängnissen. Der Bericht stellt auf 41 Seiten die Entwicklung der Todesfälle von 2000 bis 2013 und ihre wesentliche...

Artikel-Länge: 3882 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Bitte tragen auch Sie mit einem Onlineabo dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €